Hormonyoga

Harmonische Übungsprogramme sowohl für Frauen als auch für Männer entwickelt von Dinah Rodrigues.

Die Programme bestehen aus verschiedenen Yogarichtungen und tibetischen Techniken der Energielenkung.
Visuelle Übungen und wiederholte Atemübungen aktivieren die Hypophyse und hormonelle Disbalancen können ins Fliessgleichgewicht gebracht werden.
Diese Methode kann eine natürliche Alternative zur Hormonersatzbehandlung sein.
Zum einen entspannt sie, zum anderen aktiviert sie die Selbstheilungskräfte und klärt den Geist.

Es kann einzeln aber auch paarweise erlernt werden.
Gemeinsam geübt kann es unterstützend wirken bei unerfülltem Kinderwunsch und Partnerschaftskonflikten.
Für Berufsgruppen, die therapeutisch arbeiten, kann es eine ergänzende Behandlungsmethode sein.

Meine Erfahrungen

Ich praktiziere regelmäßig und habe seit Beginn meiner Übungspraxis im Sommer 2005 motivierende Ergebnisse:
Der Östrogenspiegel ist auf natürliche Weise gestiegen und hat sich in einer gesunden Mitte eingependelt, so dass beginnende Wechseljahresbeschwerden verschwunden sind. Auch Vitalität und Energie sind deutlich zu spüren, so dass es mir Freude bereitet, dieses Wissen an Menschen weiterzuvermitteln, die ihre Gesundheit auf natürliche Weise fördern möchten.

Für weitere Informationen

www.hormon-yoga.eu
www.Dinahrodrigues.com.br

Kurstermin ab 09.01.2018

Dienstag von 17.30 bis 19.00 Uhr (Hormonyoga für Übende)

Bitte mitbringen

Handtuch (Matten sind vorhanden)